Einführung eines neuen Tags (globaleID)

classic Classic list List threaded Threaded
80 messages Options
1234
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Tracy Kasperczyk
Hallo liebe OSM-Gemeinde,****

mit dieser Mail wollen wir uns bei Ihnen allen melden. Wir müssen intern
erst ein paar Sachen klären, bevor wir eine Stellungnahme zu Ihren vielen
E-Mail nehmen können. Wir bedanken uns aber schon einmal sehr dafür, daß
Sie uns so zahlreich geantwortet haben.****

Hiermit unsere vorläufige Stellungnahme zu diesem Thema:****

** **Zunächst eine Ergänzung unserer Beschreibung:****

 Wir nehmen die Anregung von Stephan Wolff auf und ändern den Namen in
ref_ifopt****

Die IFOPT Nummer (globale ID)  gibt es für alle Haltestellenobjekte,
speziell auch für alle Haltepunkte der Busse und Straßenbahnen. Das ist
dann so was wie ein eindeutiges Nummernschild in den Ländern, die mitmachen.
****

 Wir bemühen uns um eine Veröffentlichung aller Nummern in den Portalen der
verantwortlichen Ländern. Allerdings sind noch nicht alle Nummern
endgültig. Vor allem in den Überschneidungsbereichen der Verbünde, z.B. VRR
und VRS fällt noch Arbeit an. Es gibt europaweit eine Open Data Initiative
die diese Daten öffentlich zugänglich machen will.


Einige  Verkehrsverbünde bieten kostenfreie öffentliche Schnittstellen zum
Abruf von Fahrplaninformationen an. Die IFOPT Nummer kann in diesem
Zusammenhang als eindeutiges Anfragekriterium genutzt werden, um
beispielsweise alle Abfahrten eines Haltepunktes, unabhängig vom
Verkehrsmittel abzurufen. Wie klären zur Zeit parallel mit den einzelnen
Verbünden die Möglichkeiten des Zugriffs auf diese Schnittstellen und
würden das Verfahren ebenfalls in diesem Rahmen bekannt geben.


****

Mit freundlichen Grüße

Tracy (taoxue)

i.A. Mentz Datenverabeitung GmbH
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

dieterdreist
Am 11. Juli 2013 12:21 schrieb Tracy Kasperczyk <[hidden email]>:

> Hallo liebe OSM-Gemeinde,****
>
> mit dieser Mail wollen wir uns bei Ihnen allen melden. Wir müssen intern
> erst ein paar Sachen klären, bevor wir eine Stellungnahme zu Ihren vielen
> E-Mail nehmen können.
>
>

Ich hätte nochmal kurz eine Frage zum Detailgrad, gem. Wikipedia [1] sind
mit der ifopt-Nummer nicht nur Bahnhöfe normiert sondern auch deren
Eingänge, Bahnsteige, Räume, Ausstattung und Einrichtungen, etc.

Wie genau werden die Daten sein, die importiert werden sollen?

Gruß Martin



[1]
http://en.wikipedia.org/wiki/Identification_of_Fixed_Objects_in_Public_Transport
...provides a *Reference Data Model* for describing the main fixed objects
required for public access to Public
transport<http://en.wikipedia.org/wiki/Public_transport>,
that is to say Transportation
hubs<http://en.wikipedia.org/wiki/Transportation_hub> such
as airports <http://en.wikipedia.org/wiki/Airport>,
stations<http://en.wikipedia.org/wiki/Train_station>
, bus stops <http://en.wikipedia.org/wiki/Bus_stop>,
ports<http://en.wikipedia.org/wiki/Port>,
and other destination places and points of interest, as well as their
entrances, platforms, concourses, internal spaces, equipment, facilities,
accessibility etc.).
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Thomas Reincke
Zitat von Martin Koppenhoefer <[hidden email]>:

> Am 11. Juli 2013 12:21 schrieb Tracy Kasperczyk <[hidden email]>:
> Ich hätte nochmal kurz eine Frage zum Detailgrad, gem. Wikipedia [1] sind
> mit der ifopt-Nummer nicht nur Bahnhöfe normiert sondern auch deren
> Eingänge, Bahnsteige, Räume, Ausstattung und Einrichtungen, etc.
>
> Wie genau werden die Daten sein, die importiert werden sollen?

Das hängt sehr stark von dem ab, der die Daten pflegt.

Ich pflege die Masten. Aachen Bushof, Bussteig H.1 hat beispielsweise  
die IFOPT-Nummer DE:5334:1001:1:1.

Dort wo erforderlich (bei uns nur Bahnhöfe), habe ich auch Zugänge  
erfasst, die werden auch eine IFOPT-Nummer erhalten.

Thomas



_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Stefan Keller
In reply to this post by Tracy Kasperczyk
Hallo Tracy

Mit grossem Interesse verfolge ich diese Diskussion, denn ich
beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema, wie man externe
Datenbanken mit OSM verknüpfen kann.

Am 11. Juli 2013 12:21 schrieb Tracy Kasperczyk <[hidden email]>:

> ...
> Hiermit unsere vorläufige Stellungnahme zu diesem Thema:****
>
> ** **Zunächst eine Ergänzung unserer Beschreibung:****
>
>  Wir nehmen die Anregung von Stephan Wolff auf und ändern den Namen in
> ref_ifopt****
>
> Die IFOPT Nummer (globale ID)  gibt es für alle Haltestellenobjekte,
> speziell auch für alle Haltepunkte der Busse und Straßenbahnen. Das ist
> dann so was wie ein eindeutiges Nummernschild in den Ländern, die mitmachen.
> ****

Das was ihr mit dem IFOPT in OSM vorhabt, ist analog TCM und
entspricht der Variante 2, die ich hier zunächst für mich dokumentiert
habe: [1].

Ich meine, wenn schon eine solche "Projekt-Spezial-ID", dann würde ich
einen sinnigen Tag-Namen verwenden, wie ihn Jochen
("public_transport:ifopt:stop_id") vorschlug.

Und in jedem Falle würde ich es bei diesem Projekt-Spezial-Tag
belassen und keine weiteren Tags vorsehen (die sind ja über die ID mit
der externen DB verknüpft).

Konsequenter wäre aber m.E. ganz ohne Projekt-Spezial-ID auszukommen,
in dem die OSM-ID oder eine noch zu findende
"permanente/stabile/globale OSM IDs" verwendet wird, auf die sich die
externe Datenbank bezieht (=> vgl. Variante 4 [1]). Am 22.07.12 gab es
eine Diskussion über solche "Permanente/stabile OSM IDs!". Ich schlug
dort eine einzige zusätzliche ID-Tag pro OSM-Objekt vor. Dort war
eines der (berechtigten) Einwände, dass die "interne" OSM-ID instabil
sei und sowohl bei dieser als auch bei Projekt-Spezial-IDs die
OSM-Daten "aufgebläht" würden.

Was mir an IFOPT jedenfalls nicht gefällt, ist die Codierung durch
"sprechende" Schlüssel (die ändern können!).

Ich frage mich daher, ob nicht der Vorschlag von Wolfgang Hinsch vom
10. Juli 2013 17:04 am besten wäre  ("public_transport:stop_position")
- vgl. unten. So ein Tag könnte auch ausserhalb den an IFOPT
angeschlossenen Bahnhöfen (d.h. weltweit) verwendet werden.

LG, Stefan

[1] http://giswiki.hsr.ch/OpenStreetMap_und_externe_Datenbanken#Variante_2

LG, Stefan


Am 10. Juli 2013 17:04 schrieb Wolfgang Hinsch <[hidden email]>:

> ...
> Also, wenn ich das richtig verstanden habe, werden damit Positionen auf
> dem Gleis und auf dem Bahnsteig am Gleis markiert. Wie das in
> irgendeiner Spezial-DB heißt, kann uns doch völlig schnuppe sein. Besser
> wäre ein Klartext wie:
>
> public_transport:stop_position="Gleis3_Nord';
> public_transport:stop_position="Gleis3_Mitte';
> public_transport:stop_position="Gleis3_Sued';
>
> oder ost/west, wenn der Bahnhof anders rum liegt.
>
> Falls eine Position reicht (an vielen Bahnsteigen werden mehrere Züge
> hintereinander bereitgestellt), einfach nur 'Gleis3'.
>
> Dann wird im Wiki erklärt, was das heißen soll, eine Vorlage dazu, damit
> die Rechtschreibung stimmt, ein Style für josm, damit es angezeigt wird
> und gut ist. Dann weiß jeder, was gemeint ist und kann das auch
> reparieren.
>
> Das Bundesland und der Bahnhofsname sollte sich eindeutig aus der Lage
> ergeben.
>
> Die Bahnsteigpositionen analog. Eingänge auch (Eingang_Nord,
> Eingang_Nord-Ost oder so). Aus einer separaten Tabelle geht dann hervor,
> welche ID damit gemeint ist, das muss nicht in OSM stehen.
>
> Zusätzlich hat man damit den Vorteil, dass sofort auffällt, wenn in den
> Daten etwas fehlt, weil dann für IDs die OSM-Position nicht gefunden
> wird.
>
> Vielleicht übersehe ich etwas, aber eigentlich könnte das so einfach
> sein.
>
> Gruß, Wolfgang


Am 11. Juli 2013 12:21 schrieb Tracy Kasperczyk <[hidden email]>:

> Hallo liebe OSM-Gemeinde,****
>
> mit dieser Mail wollen wir uns bei Ihnen allen melden. Wir müssen intern
> erst ein paar Sachen klären, bevor wir eine Stellungnahme zu Ihren vielen
> E-Mail nehmen können. Wir bedanken uns aber schon einmal sehr dafür, daß
> Sie uns so zahlreich geantwortet haben.****
>
> Hiermit unsere vorläufige Stellungnahme zu diesem Thema:****
>
> ** **Zunächst eine Ergänzung unserer Beschreibung:****
>
>  Wir nehmen die Anregung von Stephan Wolff auf und ändern den Namen in
> ref_ifopt****
>
> Die IFOPT Nummer (globale ID)  gibt es für alle Haltestellenobjekte,
> speziell auch für alle Haltepunkte der Busse und Straßenbahnen. Das ist
> dann so was wie ein eindeutiges Nummernschild in den Ländern, die mitmachen.
> ****
>
>  Wir bemühen uns um eine Veröffentlichung aller Nummern in den Portalen der
> verantwortlichen Ländern. Allerdings sind noch nicht alle Nummern
> endgültig. Vor allem in den Überschneidungsbereichen der Verbünde, z.B. VRR
> und VRS fällt noch Arbeit an. Es gibt europaweit eine Open Data Initiative
> die diese Daten öffentlich zugänglich machen will.
>
>
> Einige  Verkehrsverbünde bieten kostenfreie öffentliche Schnittstellen zum
> Abruf von Fahrplaninformationen an. Die IFOPT Nummer kann in diesem
> Zusammenhang als eindeutiges Anfragekriterium genutzt werden, um
> beispielsweise alle Abfahrten eines Haltepunktes, unabhängig vom
> Verkehrsmittel abzurufen. Wie klären zur Zeit parallel mit den einzelnen
> Verbünden die Möglichkeiten des Zugriffs auf diese Schnittstellen und
> würden das Verfahren ebenfalls in diesem Rahmen bekannt geben.
>
>
> ****
>
> Mit freundlichen Grüße
>
> Tracy (taoxue)
>
> i.A. Mentz Datenverabeitung GmbH
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> [hidden email]
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

fly high
In reply to this post by Tracy Kasperczyk
Am 11.07.2013 12:21, schrieb Tracy Kasperczyk:
> Hallo liebe OSM-Gemeinde,****

Ich verfolge die Diskussion jetzt schon ne Weile und frage mich:
* ist das nur eine Deutschland Aktion oder soll sowas global funktionieren ?
* warum noch niemand auf die passende Mailingliste [hidden email]
verwiesen hat ?

fly


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

dieterdreist
Am 11. Juli 2013 16:29 schrieb fly <[hidden email]>:

> Am 11.07.2013 12:21, schrieb Tracy Kasperczyk:
> > Hallo liebe OSM-Gemeinde,****
>
> Ich verfolge die Diskussion jetzt schon ne Weile und frage mich:
> * ist das nur eine Deutschland Aktion oder soll sowas global funktionieren
> ?
> * warum noch niemand auf die passende Mailingliste [hidden email]
> verwiesen hat ?
>


ifopt is wohl eine europäische Norm, vermutlich werden ausserhalb der EU
bzw. Europas die Bahnhöfe nach einem anderen System nummeriert, global ist
der Anspruch AFAIK nicht.

Gruß Martin
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Toni Erdmann
In reply to this post by Thomas Reincke
On 07/11/2013 02:08 PM, [hidden email] wrote:

> Zitat von Martin Koppenhoefer <[hidden email]>:
>
>> Am 11. Juli 2013 12:21 schrieb Tracy Kasperczyk <[hidden email]>:
>> Ich hätte nochmal kurz eine Frage zum Detailgrad, gem. Wikipedia [1] sind
>> mit der ifopt-Nummer nicht nur Bahnhöfe normiert sondern auch deren
>> Eingänge, Bahnsteige, Räume, Ausstattung und Einrichtungen, etc.
>>
>> Wie genau werden die Daten sein, die importiert werden sollen?
>
> Das hängt sehr stark von dem ab, der die Daten pflegt.
>
> Ich pflege die Masten. Aachen Bushof, Bussteig H.1 hat beispielsweise
> die IFOPT-Nummer DE:5334:1001:1:1.
>
> Dort wo erforderlich (bei uns nur Bahnhöfe), habe ich auch Zugänge
> erfasst, die werden auch eine IFOPT-Nummer erhalten.
hallo Thomas,

kann ich dann davon ausgehen, dass die IFOPT-Nummer eine Hierarchie
enthält, z.B. DE:5334:1001:*:* sind alle Objekte im Aachener Bushof?

Meine Frage zielt auf:

public_transport = stop_position
public_transport = platform

Haben die zusammen eine oder jeder seine eigene IFOPT-Nummern?

Wenn ich, wie Tracy andeutete, eine Suche nach allen Verkehrsmitteln
ab einer Position (konkrete IFOPT-Nummer) anstoßen möchte, hangele ich
mich dann von hinten her durch die Nummer und ersetze Zahlen durch '*'
um weitere Objekte im Umkreis mit einzubeziehen?

Gruß,
Toni


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Thomas Reincke
On 11.07.2013 19:18, Toni Erdmann wrote:

>> Ich pflege die Masten. Aachen Bushof, Bussteig H.1 hat beispielsweise
>> die IFOPT-Nummer DE:5334:1001:1:1.
>>
>> Dort wo erforderlich (bei uns nur Bahnhöfe), habe ich auch Zugänge
>> erfasst, die werden auch eine IFOPT-Nummer erhalten.
> hallo Thomas,
>
> kann ich dann davon ausgehen, dass die IFOPT-Nummer eine Hierarchie
> enthält, z.B. DE:5334:1001:*:* sind alle Objekte im Aachener Bushof?
>
> Meine Frage zielt auf:
>
> public_transport = stop_position
> public_transport = platform
>
> Haben die zusammen eine oder jeder seine eigene IFOPT-Nummern?

DE:5334:1001 ist die Nummer der Gesamthaltestelle, auch STOP genannt.
Das passt etwas zu public_transport = stop_area

DE:5334:1001:1 ist die Nummer des Umsteigebereichs, auch AREA genannt.
Das ist meist eine Zusammenfassung von Objekten mit ähnlichen
Umsteigeeigenschaften. Achtung, es gibt auch bereichlsoe Haltestellen,
dann wäre die Nummer DE:5334:1001:0.

DE:5334:1001:1:1 ist die Nummer des in EFA "Steig" genannten Objekt. Bei
mir ist das der physikalische Mast. Englisch "POINT".
Das passt zu einem punktförmigen public_transport = platform

Zu public_transport = stop_position gibt es m. E. nichts äquivalentes.
Ich setze die stop_position meist auf das Lot des Mastes auf die Fahrbahn.

Aber Achtung. Jeder Datenpfleger hat seine eigenen Vorlieben, das kann
u.U. anders aussehen. Sowohl bei OSM, als auch bei den "Hauptamtlichen".

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Toni Erdmann
In reply to this post by dieterdreist
On 07/11/2013 05:34 PM, Martin Koppenhoefer wrote:

> Am 11. Juli 2013 16:29 schrieb fly <[hidden email]>:
>
>> Am 11.07.2013 12:21, schrieb Tracy Kasperczyk:
>>> Hallo liebe OSM-Gemeinde,****
>>
>> Ich verfolge die Diskussion jetzt schon ne Weile und frage mich:
>> * ist das nur eine Deutschland Aktion oder soll sowas global funktionieren
>> ?
>> * warum noch niemand auf die passende Mailingliste [hidden email]
>> verwiesen hat ?
>>
>
>
> ifopt is wohl eine europäische Norm, vermutlich werden ausserhalb der EU
> bzw. Europas die Bahnhöfe nach einem anderen System nummeriert, global ist
> der Anspruch AFAIK nicht.
>

Genau das ist für mich ein Grund für ein Tag:

xyz:ifopt           (ref:ifopt, public_transport:ifopt, ...)
zu plädieren, denn dann könnte man bei anderen Normen (USA, ...)
den string hinterm ':' austauschen und gut wärs. D.h. einen
Namensraum aufspannen, der erweiterbar ist.

Ich finde den Unterstrich bei ref_ifopt nicht optimal.

Toni







_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

osm-8
In reply to this post by Thomas Reincke
Hallo
Für mich klingt das nach jeder Menge Redundanz. Wenn DE:5334:1001 nur
aussagt "Ich bin die Haltestelle Busbahnhof Aachen", dann steckt diese
Info doch bereits in unseren Daten. Dann braucht es doch keine
zusätzliche Ref, die genau das gleiche nochmal sagt. Ebenso die weitere
Unterscheidung. Dafür gibt es ja die pt-Relationen und ihre Member.

Henning


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Thomas Reincke
Am 11.07.2013 21:54, schrieb Henning Scholland:
> Hallo
> Für mich klingt das nach jeder Menge Redundanz. Wenn DE:5334:1001 nur
> aussagt "Ich bin die Haltestelle Busbahnhof Aachen", dann steckt diese
> Info doch bereits in unseren Daten. Dann braucht es doch keine
> zusätzliche Ref, die genau das gleiche nochmal sagt. Ebenso die weitere
> Unterscheidung. Dafür gibt es ja die pt-Relationen und ihre Member.

Die Referenzierung zwischen beiden hilft die Daten abzugleichen.

Wenn die Haltestelle in -wovon ich nicht ausgehe- "EBV Carree" umbenannt
würde, hätte sie immer noch die ID DE:5334:1001. Diese Änderung könnte
man anhand zur Verfügung gestellten Listen recht schnell nachvollziehen
und die Daten in OSM anpassen.


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

osm-8
Am 11.07.2013 22:17, schrieb Thomas Reincke:

> Am 11.07.2013 21:54, schrieb Henning Scholland:
>> Hallo
>> Für mich klingt das nach jeder Menge Redundanz. Wenn DE:5334:1001 nur
>> aussagt "Ich bin die Haltestelle Busbahnhof Aachen", dann steckt diese
>> Info doch bereits in unseren Daten. Dann braucht es doch keine
>> zusätzliche Ref, die genau das gleiche nochmal sagt. Ebenso die weitere
>> Unterscheidung. Dafür gibt es ja die pt-Relationen und ihre Member.
>
> Die Referenzierung zwischen beiden hilft die Daten abzugleichen.
>
> Wenn die Haltestelle in -wovon ich nicht ausgehe- "EBV Carree"
> umbenannt würde, hätte sie immer noch die ID DE:5334:1001. Diese
> Änderung könnte man anhand zur Verfügung gestellten Listen recht
> schnell nachvollziehen und die Daten in OSM anpassen.
Nehmen wir mal an, in einiger Zeit gibt es ein Objekt in OSM mit der Ref
DE:5334:1001 und dem Namen Aachener Busbahnhof und die Liste sagt, die
Ref DE:5334:1001 müsste EBV Carree heißen. Wer hätte nun recht? Sollte
man dann nicht dann vor Ort nachschauen bzw. die Frage mit lokalem
Wissen beantworten?

Henning


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Andreas Neumann
In reply to this post by osm-8
On 07/11/2013 09:54 PM, Henning Scholland wrote:
> Hallo
> Für mich klingt das nach jeder Menge Redundanz. Wenn DE:5334:1001 nur
> aussagt "Ich bin die Haltestelle Busbahnhof Aachen", dann steckt diese
> Info doch bereits in unseren Daten. Dann braucht es doch keine
> zusätzliche Ref, die genau das gleiche nochmal sagt. Ebenso die
> weitere Unterscheidung. Dafür gibt es ja die pt-Relationen und ihre
> Member.
>
> Henning

Doch, diese Redundanz braucht es. Hin und wieder gibt es offizielle
Haltestellennamen sowohl für eine Bushaltestelle, als auch für einen
Bahnhof/Zughaltepunkt. Nehme ich nur den Namen ohne das Verkehrsmittel
zu kennen, habe ich zwei Ergebnisse.

Viele behelfen sich damit eindeutige Pre- oder Postfixe anzuhängen, was
aber leider auch den Namen verfälscht. Eine ID dagegen, ist eindeutig
und ich kann sie evtl. mit anderen Datenbanken verknüpfen. Somit wäre
der Erfurter Hauptbahnhof auch mit einer Datenbank verknüpfbar, inder er
nur als "Erfurt Hbf" hinterlegt ist.

MfG Andreas

--
Andreas Neumann
http://stadtplan-ilmenau.de



_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

signature.asc (745 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Wolfgang Hinsch
Am Montag, den 15.07.2013, 16:18 +0200 schrieb Andreas Neumann:

> On 07/11/2013 09:54 PM, Henning Scholland wrote:
> > Hallo
> > Für mich klingt das nach jeder Menge Redundanz. Wenn DE:5334:1001 nur
> > aussagt "Ich bin die Haltestelle Busbahnhof Aachen", dann steckt diese
> > Info doch bereits in unseren Daten. Dann braucht es doch keine
> > zusätzliche Ref, die genau das gleiche nochmal sagt. Ebenso die
> > weitere Unterscheidung. Dafür gibt es ja die pt-Relationen und ihre
> > Member.
> >
> > Henning
>
> Doch, diese Redundanz braucht es. Hin und wieder gibt es offizielle
> Haltestellennamen sowohl für eine Bushaltestelle, als auch für einen
> Bahnhof/Zughaltepunkt. Nehme ich nur den Namen ohne das Verkehrsmittel
> zu kennen, habe ich zwei Ergebnisse.
>
> Viele behelfen sich damit eindeutige Pre- oder Postfixe anzuhängen, was
> aber leider auch den Namen verfälscht. Eine ID dagegen, ist eindeutig
> und ich kann sie evtl. mit anderen Datenbanken verknüpfen. Somit wäre
> der Erfurter Hauptbahnhof auch mit einer Datenbank verknüpfbar, inder er
> nur als "Erfurt Hbf" hinterlegt ist.

Man könnte es vermeiden, indem eine Tabelle

DE:5334:1001    = Hauptbahnhof Erfurt
DE:5334:1001:01 = Hauptbahnhof Erfurt Gleis 1

auf einer Seite bereitgestellt wird. Wer eine Verknüpfung braucht, lädt
sich diese Tabelle in seine Datenbank und greift über diesen Umweg auf
die Daten zu. Dann kann er über die ID zugreifen, ohne dass sie in der
OSM-DB auftaucht.

Gruß, Wolfgang




_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Wilhelm Spickermann
In reply to this post by Tracy Kasperczyk
Hi,

Am Thu, 11 Jul 2013 12:21:45 +0200
schrieb Tracy Kasperczyk <[hidden email]>:

> Tracy (taoxue)
>
> i.A. Mentz Datenverabeitung GmbH

Ich sehe zur Zeit eine ziemliche Aktivität unter mehreren
Benutzernamen, bei der Bahnsteige der Länge nach gespalten werden.
Darüber müsste man erstmal diskutieren, denn eigentlich ist es ein
Bahnsteig an dem zwei Gleise liegen. Vermutlich soll eine eindeutige
Zuordnung von Gleis und Bahnsteig erreicht werden. Häufig wird dabei
aber nicht einmal Name und Ref ebenfalls angepasst, was die Frage nach
der Motivation aufkommen lässt. Seid Ihr das und ist das ein Versuch,
OSM dem Datenmodell anzupassen?

MfG
Wilhelm

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

dieterdreist
Am 18. Juli 2013 16:23 schrieb Wilhelm Spickermann <[hidden email]>:

> Ich sehe zur Zeit eine ziemliche Aktivität unter mehreren
> Benutzernamen, bei der Bahnsteige der Länge nach gespalten werden.
> Darüber müsste man erstmal diskutieren,
>


wenn da keine bauliche Trennung da ist, dann sollte die Diskussion
eigentlich schon gleich wieder zu Ende sein...

Gruß Martin
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Dirk Sohler
Martin Koppenhoefer schrieb:
> Am 18. Juli 2013 16:23 schrieb Wilhelm Spickermann
> <[hidden email]>:
> > Ich sehe zur Zeit eine ziemliche Aktivität unter mehreren
> > Benutzernamen, bei der Bahnsteige der Länge nach gespalten werden.
> > Darüber müsste man erstmal diskutieren,
>
> wenn da keine bauliche Trennung da ist, dann sollte die Diskussion
> eigentlich schon gleich wieder zu Ende sein...

Man, man, man, müssen wir denen jetzt auch noch hinterherrennen, und
die von ihnen eingebauten, ihren Zwecken dienlichen, Fehler in OSM
wieder korrigieren?

--
Local time :: Ortszeit :: DE-HH
2013-07-18T19:41:25+0200

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

signature.asc (853 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Wilhelm Spickermann
Am Thu, 18 Jul 2013 19:42:36 +0200
schrieb Dirk Sohler <[hidden email]>:

> ... müssen wir denen ...


Langsam, wir wissen noch garnichts. Ich hab absichtlich nur gefragt.

Wilhelm

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

Stephan Knauss
In reply to this post by dieterdreist
On 18.07.2013 16:28, Martin Koppenhoefer wrote:
> wenn da keine bauliche Trennung da ist, dann sollte die Diskussion
> eigentlich schon gleich wieder zu Ende sein...

keine Ahnung was da gemacht wurde und wie sinnhaft das ist.

Aber in OSM werden wege immer dann gespaltet wenn die verschiedenen
Segmente unterschiedliche Tags brauchen.

Kleine Analogie: Ein Tempolimit auf der Autobahn. Da ist keine bauliche
Trennung auf der Straße, sondern es gelten einfach ab einem Punkt andere
Limits.

Mit Bushaltestellen habe ich es definitiv schon gesehen dass an einem
langen Bahnsteig zwei verschiedene Linien gehalten haben. Eine vorne und
eine Hinten.
Tram Hauptbahnhof, Bus Studentenstadt. Bei genauerem Überlegen ist das
sogar ziemlich häufig.

Was sagt denn das Tagging dazu?

Stephan



_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Einführung eines neuen Tags (globaleID)

osm-8
In reply to this post by Wilhelm Spickermann
Am 18.07.2013 16:23, schrieb Wilhelm Spickermann:

> Hi,
>
> Am Thu, 11 Jul 2013 12:21:45 +0200
> schrieb Tracy Kasperczyk <[hidden email]>:
>
>> Tracy (taoxue)
>>
>> i.A. Mentz Datenverabeitung GmbH
> Ich sehe zur Zeit eine ziemliche Aktivität unter mehreren
> Benutzernamen, bei der Bahnsteige der Länge nach gespalten werden.
> Darüber müsste man erstmal diskutieren, denn eigentlich ist es ein
> Bahnsteig an dem zwei Gleise liegen. Vermutlich soll eine eindeutige
> Zuordnung von Gleis und Bahnsteig erreicht werden. Häufig wird dabei
> aber nicht einmal Name und Ref ebenfalls angepasst, was die Frage nach
> der Motivation aufkommen lässt. Seid Ihr das und ist das ein Versuch,
> OSM dem Datenmodell anzupassen?
Ich bin jetzt nicht der ÖPNV-Mapper und habe mich daher auch nicht näher
mit den aufgekommenden Schemata befasst. Wenn ich mich aber an die
"alten" Zeiten zurück erinnere, dann war es durchaus zumindest in meiner
Region nicht unüblich, die Bahnsteige zu trennen. Wie gesagt, wenn es in
einem der Schemata "verboten" wurde, mag es problematisch sein,
ansonsten sehe ich kein Problem darin, die Bahnsteige zu trennen. In der
Regel könnte man bei den ganzen Schildern, Sitzgelegenheiten etc. auch
von einer baulichen Trennung zwischen den Bahnsteigen sprechen.

Henning


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
1234