Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

classic Classic list List threaded Threaded
36 messages Options
12
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Frederik Ramm
Hallo,

ich habe mal gezählt, wie oft "lit" an Ways mit highway=* in Deutschland
vorkommt:

 487245 yes
 180915 no
   2365 limited
    336 24/7
    308 sunset-sunrise
    261 opposite
    246 automatic
    101 disused
     35 interval
     29 1
     23 temporarily
     14 Dämmerung - 23 Uhr; 5 Uhr - Sonnenaufgang
      9 twilight
      9 dusk_dawn
      8 no;yes
      8 Mo-Su 18:00-22:00
      8 Mo-Su 05:00-22:00
      7 operating_times
      7 Mo-Su 18:00-24:00
      7 lit=yes
      6 light_switch
      5 unknown
      5 sparsely
      5 operating times

und noch ein paar gequetschte. (Bei "lit=yes" dachte ich erst an einen
Programmfehler, aber https://www.openstreetmap.org/way/565098324 gibt's
tatsächlich).

Wie geht ihr vor, wenn ihr lit=* mappt? Wenn ich am Tage durch eine
Straße fahre und Laternen sehe, reicht das schon für ein "lit=yes"
(sicherlich sind die Laternen nicht zum Spaß da), oder muss ich prüfen,
ob die tatsächlich auch angehen? Das Wiki schreibt, nach der Erklärung
der Laternenring-Ausnahme (s.u.): "Alle anderen Laternen müssen nach
StVO die ganze Nacht über brennen und können auch entsprechend getaggt
werden, ohne eine Nachtwanderung zu machen." - vom Gefühl her
widerstrebt es mir etwas, aus dem bloßen Vorhandensein einer Laterne auf
eine nächtliche Beleuchtung zu schließen, denn bei OSM mappen wir ja in
der Regel, was "ist" und nicht was "nach StVO sein muss".

Berücksichtigt ihr (oder findet ihr, dass man das tun sollte) bei der
Vergabe von lit=* den "Laternenring"
(https://de.wikipedia.org/wiki/Laternenring), der angibt, dass die
Laterne nicht die ganze Nacht leuchtet?

Das Wiki empfiehlt, "lit=yes" auch bei unbekannter Leuchtdauer zu
verwenden, schreibt zugleich (was eigentlich dazu ein Widerspruch ist),
dass man lit=limited verwenden könne, wenn ein Laternenring dran ist.

Ich habe mal gelesen, dass Gemeinden zum Stromsparen nur jede zweite
Laterne die ganze Nacht brennen lassen. Aber ich kann doch in so einem
Fall die Straße nicht in lauter 50m lange Stücke unterteilen, die Hälte
mit lit=yes und die andre Hälfte mit "lit=<zeitraum>". In gewisser Weise
ist ja schon die ganze Straße beleuchtet, auch wenn nur die Hälfte der
Lampen an ist. Bloß halt nich so gut...

Und was ist, wenn auf einer Straßenseite Laternen sind und auf der
anderen nicht?


So viele Ways haben lit=yes, nach Straßentyp:

 178893 residential
  60099 footway
  58973 secondary
  39344 tertiary
  32147 service
  28245 primary
  26495 path
  15792 living_street
  13583 unclassified
   8792 steps
   7508 cycleway
   6910 pedestrian
   1747 track
   1614 trunk
   1348 primary_link
   1226 secondary_link
   1086 trunk_link
   1002 motorway_link
    977 motorway

und lit=no

  39990 motorway
  26389 track
  22590 footway
  15808 path
  13454 secondary
  11987 primary
  10315 motorway_link
   8198 service
   6587 tertiary
   5350 unclassified
   5065 residential
   4035 trunk
   3831 cycleway
   3184 steps
   1523 trunk_link
   1204 primary_link
    406 pedestrian
    327 secondary_link
    300 living_street

Mich wundert, dass lit=no so oft explizit an Autobahnen getaggt wird,
obwohl es ja der Default zu sein scheint
(http://www.sueddeutsche.de/auto/strassenbeleuchtung-an-autobahnen-weniger-licht-mehr-sicht-1.1959510).
Als Quelle für lit=no wird oft http://www.autobahn-bilder.de angegeben.
"Alle Bilder sind Urheberrechtlich geschützt" - haben wir von dem Autor
denn eine Spezialgenehmigung, seine Bilder für OSM zu benutzen?

Fragen über Fragen, und endlose Gelegenheit zum "bikeshedding" ;)

Bye
Frederik

--
Frederik Ramm  ##  eMail [hidden email]  ##  N49°00'09" E008°23'33"

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Harald Hartmann
> Berücksichtigt ihr (oder findet ihr, dass man das tun sollte) bei der
> Vergabe von lit=* den "Laternenring"
> (https://de.wikipedia.org/wiki/Laternenring), der angibt, dass die
> Laterne nicht die ganze Nacht leuchtet?

Von diesem Laternenring habe ich übrigens auch erst etwas über die
Recherche bei lit gelesen, war mir vorher nicht bekannt, dass es sogar
ein StVO Zeichen ist.

Also bei mir in der Gegend scheinen die Gemeinden wohl nicht sparen zu
wollen, da die Laternen mit diesem Ring (und auch nicht nur jede Zweite)
durchaus die ganze Nacht durchbrennen (egal ob 23 Uhr, 1 Uhr oder 3
Uhr). Wäre vielleicht mal eine Gelegenheit direkt bei der Gemeinde
nachzufragen, was die dazu sagen...

> Als Quelle für lit=no wird oft http://www.autobahn-bilder.de angegeben.
> "Alle Bilder sind Urheberrechtlich geschützt" - haben wir von dem Autor
> denn eine Spezialgenehmigung, seine Bilder für OSM zu benutzen?

siehe https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=8035 und
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Permissions#ab_Juni_2010

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Chris66
In reply to this post by Frederik Ramm
Am 21.04.2018 um 10:02 schrieb Frederik Ramm:

> Wie geht ihr vor, wenn ihr lit=* mappt?
KISS-Prinzip: Laterne da: lit=yes, keine Laterne da: lit=no.

autobahn-bilder.de dürfen wir nutzen, wie Harald bereit geschrieben hat.

Sommer-Grüße
Chris




_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Daniel Korn
Am 21.04.2018 um 11:24 schrieb chris66:
> Am 21.04.2018 um 10:02 schrieb Frederik Ramm:
>
>> Wie geht ihr vor, wenn ihr lit=* mappt?
> KISS-Prinzip: Laterne da: lit=yes, keine Laterne da: lit=no.
+1

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Rainer
In reply to this post by Frederik Ramm
Da ich das lit-Tag öfter mal ergänze: meist verwende ich den Wert "yes" und zwar an dem Weg, auf den die Lampen ausgerichtet sind. An parallele Fuß-/Radwege habe ich's bisher nicht getaggt. Da war ich mir nicht sicher, ob es allgemeiner Konsens ist.

Kriterium ist natürlich das Vorhandensein von Straßenlampen und, daß ich sie abends mal leuchten gesehen habe. Nur von Lampen im Luftbild auf lit=yes zu schließen, wäre zwar nicht ganz falsch, aber ein limited kann man nicht erkennen.

Grüße,
Rainer

Frederik Ramm <[hidden email]> schrieb:

>Hallo,
>
>ich habe mal gezählt, wie oft "lit" an Ways mit highway=* in Deutschland
>vorkommt:
>
> 487245 yes
> 180915 no
>   2365 limited
>    336 24/7
>    308 sunset-sunrise
>    261 opposite
>    246 automatic
>    101 disused
>     35 interval
>     29 1
>     23 temporarily
>     14 Dämmerung - 23 Uhr; 5 Uhr - Sonnenaufgang
>      9 twilight
>      9 dusk_dawn
>      8 no;yes
>      8 Mo-Su 18:00-22:00
>      8 Mo-Su 05:00-22:00
>      7 operating_times
>      7 Mo-Su 18:00-24:00
>      7 lit=yes
>      6 light_switch
>      5 unknown
>      5 sparsely
>      5 operating times
>
>und noch ein paar gequetschte. (Bei "lit=yes" dachte ich erst an einen
>Programmfehler, aber https://www.openstreetmap.org/way/565098324 gibt's
>tatsächlich).
>
>Wie geht ihr vor, wenn ihr lit=* mappt? Wenn ich am Tage durch eine
>Straße fahre und Laternen sehe, reicht das schon für ein "lit=yes"
>(sicherlich sind die Laternen nicht zum Spaß da), oder muss ich prüfen,
>ob die tatsächlich auch angehen? Das Wiki schreibt, nach der Erklärung
>der Laternenring-Ausnahme (s.u.): "Alle anderen Laternen müssen nach
>StVO die ganze Nacht über brennen und können auch entsprechend getaggt
>werden, ohne eine Nachtwanderung zu machen." - vom Gefühl her
>widerstrebt es mir etwas, aus dem bloßen Vorhandensein einer Laterne auf
>eine nächtliche Beleuchtung zu schließen, denn bei OSM mappen wir ja in
>der Regel, was "ist" und nicht was "nach StVO sein muss".
>
>Berücksichtigt ihr (oder findet ihr, dass man das tun sollte) bei der
>Vergabe von lit=* den "Laternenring"
>(https://de.wikipedia.org/wiki/Laternenring), der angibt, dass die
>Laterne nicht die ganze Nacht leuchtet?
>
>Das Wiki empfiehlt, "lit=yes" auch bei unbekannter Leuchtdauer zu
>verwenden, schreibt zugleich (was eigentlich dazu ein Widerspruch ist),
>dass man lit=limited verwenden könne, wenn ein Laternenring dran ist.
>
>Ich habe mal gelesen, dass Gemeinden zum Stromsparen nur jede zweite
>Laterne die ganze Nacht brennen lassen. Aber ich kann doch in so einem
>Fall die Straße nicht in lauter 50m lange Stücke unterteilen, die Hälte
>mit lit=yes und die andre Hälfte mit "lit=<zeitraum>". In gewisser Weise
>ist ja schon die ganze Straße beleuchtet, auch wenn nur die Hälfte der
>Lampen an ist. Bloß halt nich so gut...
>
>Und was ist, wenn auf einer Straßenseite Laternen sind und auf der
>anderen nicht?
>
>
>So viele Ways haben lit=yes, nach Straßentyp:
>
> 178893 residential
>  60099 footway
>  58973 secondary
>  39344 tertiary
>  32147 service
>  28245 primary
>  26495 path
>  15792 living_street
>  13583 unclassified
>   8792 steps
>   7508 cycleway
>   6910 pedestrian
>   1747 track
>   1614 trunk
>   1348 primary_link
>   1226 secondary_link
>   1086 trunk_link
>   1002 motorway_link
>    977 motorway
>
>und lit=no
>
>  39990 motorway
>  26389 track
>  22590 footway
>  15808 path
>  13454 secondary
>  11987 primary
>  10315 motorway_link
>   8198 service
>   6587 tertiary
>   5350 unclassified
>   5065 residential
>   4035 trunk
>   3831 cycleway
>   3184 steps
>   1523 trunk_link
>   1204 primary_link
>    406 pedestrian
>    327 secondary_link
>    300 living_street
>
>Mich wundert, dass lit=no so oft explizit an Autobahnen getaggt wird,
>obwohl es ja der Default zu sein scheint
>(http://www.sueddeutsche.de/auto/strassenbeleuchtung-an-autobahnen-weniger-licht-mehr-sicht-1.1959510).
>Als Quelle für lit=no wird oft http://www.autobahn-bilder.de angegeben.
>"Alle Bilder sind Urheberrechtlich geschützt" - haben wir von dem Autor
>denn eine Spezialgenehmigung, seine Bilder für OSM zu benutzen?
>
>Fragen über Fragen, und endlose Gelegenheit zum "bikeshedding" ;)
>
>Bye
>Frederik
>
>--
>Frederik Ramm  ##  eMail [hidden email]  ##  N49°00'09" E008°23'33"
>
>_______________________________________________
>Talk-de mailing list
>[hidden email]
>https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Bernhard Weiskopf
In reply to this post by Frederik Ramm
Hallo zusammen!

> Wie geht ihr vor, wenn ihr lit=* mappt? Wenn ich am Tage durch eine
> Straße fahre und Laternen sehe, reicht das schon für ein "lit=yes" ...?

"lit" übersetze ich als "beleuchtet" und setzte daher "lit = yes" wenn die Leuchten auch (nachgeprüft) tatsächlich funktionieren, z. B. hier: https://www.openstreetmap.org/way/61409550/

Tragen die Leuchten einen roten Ring oder wenn ich weiß, dass sie nicht die ganze Nacht leuchten (gibt's an Radwegen in Mannheim auch ohne roten Ring), dann setze ich "lit = limited", z. B. hier: https://www.openstreetmap.org/way/245166240

> Ich habe mal gelesen, dass Gemeinden zum Stromsparen nur
> jede zweite Laterne die ganze Nacht brennen lassen ...

Sowas gibt's hier auch, auf einigen Straßen wurde jede dritte Leuchte ganz entfernt.
Für mich ist das immer noch "lit = yes", denn der Weg wird nach wie vor beleuchtet, ist nur mehr oder weniger gleichmäßig hell. Würden wir die Helligkeit als Wert taggen, würde das anders aussehen.

> Mich wundert, dass lit=no so oft explizit an Autobahnen
> getaggt wird, obwohl es ja der Default zu sein scheint ...

Von solchen "Default-tags" halte ich nichts. Router usw. können bei fehlenden tags Annahmen treffen, aber ich tagge lieber, was ich vor Ort "sehe". Wird ein Weg (nachgeprüft) nicht beleuchtet, kommt "lit = no" dran. Wäre fehlendes "lit =" identisch mit "lit = no", wären beleuchtete Stellen ohne "lit = yes" o. ä. falsch getagged.

Bernhard




_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Morray
In reply to this post by Frederik Ramm
Servus,

sehe das so wie Du. Nachtwanderung wäre nötig.

Folglich tagge ich bei lit eigentlich nur den Fall "no" bzw. nur in der Nacht.

Ohnehin viel interessanter und auch immer nachprüfbar sind die Laternen ("Highway=street_lamp"). Also trage ich diese ein. Meist haben sie auch noch Nummern ("ref"), ein Aufstelldatum ("start_date"), eine Höhe ("height"), einen Durchmesser ("width"), eine Modellbezeichnung ("lamp_model") und unzählige weitere Angaben aufgedruckt.

BG
morray

PS. Die älteste Laterne die ich bis jetzt gefunden habe ist aus den 80ern. Wer findet ältere.

Am April 21, 2018 8:02:15 AM UTC schrieb Frederik Ramm <[hidden email]>:

>Hallo,
>
>ich habe mal gezählt, wie oft "lit" an Ways mit highway=* in
>Deutschland
>vorkommt:
>
> 487245 yes
> 180915 no
>   2365 limited
>    336 24/7
>    308 sunset-sunrise
>    261 opposite
>    246 automatic
>    101 disused
>     35 interval
>     29 1
>     23 temporarily
>     14 Dämmerung - 23 Uhr; 5 Uhr - Sonnenaufgang
>      9 twilight
>      9 dusk_dawn
>      8 no;yes
>      8 Mo-Su 18:00-22:00
>      8 Mo-Su 05:00-22:00
>      7 operating_times
>      7 Mo-Su 18:00-24:00
>      7 lit=yes
>      6 light_switch
>      5 unknown
>      5 sparsely
>      5 operating times
>
>und noch ein paar gequetschte. (Bei "lit=yes" dachte ich erst an einen
>Programmfehler, aber https://www.openstreetmap.org/way/565098324 gibt's
>tatsächlich).
>
>Wie geht ihr vor, wenn ihr lit=* mappt? Wenn ich am Tage durch eine
>Straße fahre und Laternen sehe, reicht das schon für ein "lit=yes"
>(sicherlich sind die Laternen nicht zum Spaß da), oder muss ich prüfen,
>ob die tatsächlich auch angehen? Das Wiki schreibt, nach der Erklärung
>der Laternenring-Ausnahme (s.u.): "Alle anderen Laternen müssen nach
>StVO die ganze Nacht über brennen und können auch entsprechend getaggt
>werden, ohne eine Nachtwanderung zu machen." - vom Gefühl her
>widerstrebt es mir etwas, aus dem bloßen Vorhandensein einer Laterne
>auf
>eine nächtliche Beleuchtung zu schließen, denn bei OSM mappen wir ja in
>der Regel, was "ist" und nicht was "nach StVO sein muss".
>
>Berücksichtigt ihr (oder findet ihr, dass man das tun sollte) bei der
>Vergabe von lit=* den "Laternenring"
>(https://de.wikipedia.org/wiki/Laternenring), der angibt, dass die
>Laterne nicht die ganze Nacht leuchtet?
>
>Das Wiki empfiehlt, "lit=yes" auch bei unbekannter Leuchtdauer zu
>verwenden, schreibt zugleich (was eigentlich dazu ein Widerspruch ist),
>dass man lit=limited verwenden könne, wenn ein Laternenring dran ist.
>
>Ich habe mal gelesen, dass Gemeinden zum Stromsparen nur jede zweite
>Laterne die ganze Nacht brennen lassen. Aber ich kann doch in so einem
>Fall die Straße nicht in lauter 50m lange Stücke unterteilen, die Hälte
>mit lit=yes und die andre Hälfte mit "lit=<zeitraum>". In gewisser
>Weise
>ist ja schon die ganze Straße beleuchtet, auch wenn nur die Hälfte der
>Lampen an ist. Bloß halt nich so gut...
>
>Und was ist, wenn auf einer Straßenseite Laternen sind und auf der
>anderen nicht?
>
>
>So viele Ways haben lit=yes, nach Straßentyp:
>
> 178893 residential
>  60099 footway
>  58973 secondary
>  39344 tertiary
>  32147 service
>  28245 primary
>  26495 path
>  15792 living_street
>  13583 unclassified
>   8792 steps
>   7508 cycleway
>   6910 pedestrian
>   1747 track
>   1614 trunk
>   1348 primary_link
>   1226 secondary_link
>   1086 trunk_link
>   1002 motorway_link
>    977 motorway
>
>und lit=no
>
>  39990 motorway
>  26389 track
>  22590 footway
>  15808 path
>  13454 secondary
>  11987 primary
>  10315 motorway_link
>   8198 service
>   6587 tertiary
>   5350 unclassified
>   5065 residential
>   4035 trunk
>   3831 cycleway
>   3184 steps
>   1523 trunk_link
>   1204 primary_link
>    406 pedestrian
>    327 secondary_link
>    300 living_street
>
>Mich wundert, dass lit=no so oft explizit an Autobahnen getaggt wird,
>obwohl es ja der Default zu sein scheint
>(http://www.sueddeutsche.de/auto/strassenbeleuchtung-an-autobahnen-weniger-licht-mehr-sicht-1.1959510).
>Als Quelle für lit=no wird oft http://www.autobahn-bilder.de angegeben.
>"Alle Bilder sind Urheberrechtlich geschützt" - haben wir von dem Autor
>denn eine Spezialgenehmigung, seine Bilder für OSM zu benutzen?
>
>Fragen über Fragen, und endlose Gelegenheit zum "bikeshedding" ;)
>
>Bye
>Frederik
>
>--
>Frederik Ramm  ##  eMail [hidden email]  ##  N49°00'09"
>E008°23'33"
>
>_______________________________________________
>Talk-de mailing list
>[hidden email]
>https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

dieterdreist
In reply to this post by Frederik Ramm


sent from a phone

> On 21. Apr 2018, at 10:02, Frederik Ramm <[hidden email]> wrote:
>
> In gewisser Weise
> ist ja schon die ganze Straße beleuchtet, auch wenn nur die Hälfte der
> Lampen an ist. Bloß halt nich so gut...


genau, deshalb machen sie das ja so. Wenn Du präzise taggen willst welche Lampen angehen und welche nicht kannst Du zusätzlich die einzelnen Laternen mappen ;-)
Da würde ich dann allerdings nicht „lit“ (beleuchtet) sondern „luminous“ (leuchtend) verwenden:
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:luminous


Wie macht ihr das mit den Leuchtmitteln, Natriumdampfleuchten, LED, Neon, etc?

Was die lit-Werte angeht würde ich auch vermuten, dass „yes“ noch verbessert werden könnte, weil es nur eine grobe Aussage zulässt, die Idee, damit auszudrücken ob es die ganze Nacht oder nur teilweise an ist finde ich daher gut.


Gruß,
Martin
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

dieterdreist
In reply to this post by Frederik Ramm


sent from a phone

> On 21. Apr 2018, at 10:02, Frederik Ramm <[hidden email]> wrote:
>
> Und was ist, wenn auf einer Straßenseite Laternen sind und auf der
> anderen nicht?


wenn die ganze “Straße” davon beleuchtet wird ist es egal. Das ist so selten nicht, gerade bei Fußwegen, oder mit Peitschenmasten, wo die Leuchten in der Mitte sind.


Gruß,
Martin
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

dieterdreist
In reply to this post by Frederik Ramm


sent from a phone

> On 21. Apr 2018, at 10:02, Frederik Ramm <[hidden email]> wrote:
>
> "Alle Bilder sind Urheberrechtlich geschützt" - haben wir von dem Autor
> denn eine Spezialgenehmigung, seine Bilder für OSM zu benutzen?


Urheberrecht schützt die enthaltenen Fakten nicht, das weisst Du doch auch

Gruß,
Martin
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

dieterdreist
In reply to this post by Morray


sent from a phone

> On 21. Apr 2018, at 13:10, Morray <[hidden email]> wrote:
>
> PS. Die älteste Laterne die ich bis jetzt gefunden habe ist aus den 80ern. Wer findet ältere.


einfach ;-)
https://www.openstreetmap.org/way/252953373#map=17/52.51253/13.33699

das ist zwar als Museum getaggt, aber im Prinzip sind es einige historische Gaslaternen im (öffentlichen) Park, kein Eintritt oder Zaun oder so, und auch kein Personal vor Ort.

Gruß,
Martin
_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Garry-5
In reply to this post by Frederik Ramm
Am 21.04.2018 um 10:02 schrieb Frederik Ramm:

> Das Wiki empfiehlt, "lit=yes" auch bei unbekannter Leuchtdauer zu
> verwenden, schreibt zugleich (was eigentlich dazu ein Widerspruch ist),
> dass man lit=limited verwenden könne, wenn ein Laternenring dran ist.
>
> Ich habe mal gelesen, dass Gemeinden zum Stromsparen nur jede zweite
> Laterne die ganze Nacht brennen lassen. Aber ich kann doch in so einem
> Fall die Straße nicht in lauter 50m lange Stücke unterteilen, die Hälte
> mit lit=yes und die andre Hälfte mit "lit=<zeitraum>". In gewisser Weise
> ist ja schon die ganze Straße beleuchtet, auch wenn nur die Hälfte der
> Lampen an ist. Bloß halt nich so gut...
Mit der Umstellung auf LED-Technik verzichtet man zumindest teilweise
wieder auf die Nachtabschaltung und nutzt dafür die Möglichkeit die LEDs
herunter dimmen zu können.
Also am besten den Helligkeitsverlauf aufnehmen und angeben :-)

>
>
> Mich wundert, dass lit=no so oft explizit an Autobahnen getaggt wird,
> obwohl es ja der Default zu sein scheint
In Belgien hat man gerne die Autobahn beleuchtet:
https://www.hna.de/welt/belgien-beleuchtet-autobahnen-kuenftig-auch-tagsueber-zr-8744765.html

Garry



_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Garry-5
In reply to this post by Harald Hartmann
Am 21.04.2018 um 10:33 schrieb Harald Hartmann:

>> Berücksichtigt ihr (oder findet ihr, dass man das tun sollte) bei der
>> Vergabe von lit=* den "Laternenring"
>> (https://de.wikipedia.org/wiki/Laternenring), der angibt, dass die
>> Laterne nicht die ganze Nacht leuchtet?
> Von diesem Laternenring habe ich übrigens auch erst etwas über die
> Recherche bei lit gelesen, war mir vorher nicht bekannt, dass es sogar
> ein StVO Zeichen ist.
>
> Also bei mir in der Gegend scheinen die Gemeinden wohl nicht sparen zu
> wollen, da die Laternen mit diesem Ring (und auch nicht nur jede Zweite)
> durchaus die ganze Nacht durchbrennen (egal ob 23 Uhr, 1 Uhr oder 3
> Uhr). Wäre vielleicht mal eine Gelegenheit direkt bei der Gemeinde
> nachzufragen, was die dazu sagen...
Wurden die vielleicht auf LED-Technik umgestellt?
Achte mal darauf ob sie in der Nacht irgendwann heruntergedimmt werden.
Bei mir im Ort werden sie um Mitternacht schlagartig dunkler (unabhängig
von Ringen die noch aus der
Zeit vor der LED-Umstellung stammen).

Garry

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Bernhard Weiskopf
In reply to this post by dieterdreist
> Wie macht ihr das mit den Leuchtmitteln, Natriumdampfleuchten,
> LED, Neon, etc?

Bisher kaum, weil ich das nicht genau weiß.
Mannheim hat viel Natriumdampf-Lampen, die 70 W aufnehmen. Aber ob das Hoch- oder Niederdrucklampen sind, weiß ich nicht.

Vereinzelt stehen noch Gaslaternen, dort habe ich "light:method = gas" eingetragen.
Bei Leuchtstoff-Lampen kenne ich das verwendete Gas auch nicht, Neon ist's vermutlich nicht.

"lit = yes" an begleitenden Geh- und Radwegen finde ich wichtig. Ich wünsche mir einen Router, mich über beleuchtete Wege nach Hause führen kann, besonders zu Fuß, aber auch mit dem Rad.

In meiner Umgebung wurden neben einigen Hauptstraßen Lärmschutzwände aufgestellt. Die Straße ist jetzt nach wie vor beleuchtet, der Geh- und Radweg daneben liegt jetzt im Schlagschatten, also "lit = no", so wie hier: https://www.openstreetmap.org/way/45681646 und https://www.openstreetmap.org/way/164873569.

Vorschlag:
Statt "yes" könnte man auch die (Mindest-)Beleuchtungsstärke als Zahlenwert zur Einheit Lux (lx) taggen, also beispielsweise "lit = 10".
"lit = 0" wären dann synonym zu "lit = no".

Bernhard



_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Harald Hartmann
In reply to this post by dieterdreist
> Wie macht ihr das mit den Leuchtmitteln, Natriumdampfleuchten, LED, Neon, etc?

Da halte ich mich an light:method [1], aber da auch nur an LED, weil man
das halt einfach sieht, das es eine LED ist. Bei den ganzen Neon-,
Halogen- und *dampflampen bin ich mir definitiv nicht sicher, solange
ich nicht mal eine "rausgeschraubt" habe ;-)

[1]
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Proposed_features/Key:light_source#Light_generation_method

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Harald Hartmann
In reply to this post by dieterdreist
>> In gewisser Weise
>> ist ja schon die ganze Straße beleuchtet, auch wenn nur die Hälfte der
>> Lampen an ist. Bloß halt nich so gut...
>
> genau, deshalb machen sie das ja so. Wenn Du präzise taggen willst welche Lampen angehen und welche nicht kannst Du zusätzlich die einzelnen Laternen mappen ;-)
> Da würde ich dann allerdings nicht „lit“ (beleuchtet) sondern „luminous“ (leuchtend) verwenden:
> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:luminous

bzgl lit sagt das ja bereits der Satz "The key lit=* indicates the
presence of lighting." im wiki aus. Heißt für mich erstmal nur, dass die
Straße/der Weg abstrakt/grundsätzlich erstmal beleuchtet ist. Alles
andere genauere/detailreiche kann man ja dann noch nachpflegen, z.B.
dann eben an jeder einzelnen Laterne

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Chris66
In reply to this post by Garry-5
Am 21.04.2018 um 14:35 schrieb Garry:

> In Belgien hat man gerne die Autobahn beleuchtet:
> https://www.hna.de/welt/belgien-beleuchtet-autobahnen-kuenftig-auch-tagsueber-zr-8744765.html 

Die haben ja auch genügend günstigen Atom-Strom.... ;-)




_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Michael Kugelmann
In reply to this post by Frederik Ramm
Am 21.04.2018 um 10:02 schrieb Frederik Ramm:

etwas sinnfrei finde ich:
>        8 no;yes
=> sollte man die löschen oder gibt es dafür eine vernünftige Erklärung?
Und: was macht man mit so einem Wert?

>        7 lit=yes
> Bei "lit=yes" dachte ich erst an einen
> Programmfehler, aber https://www.openstreetmap.org/way/565098324 gibt's
> tatsächlich
Auch wenn ich das "süß finde": dabei würde ich eindeutig von einem
Versehen ausgehen welches man IMHO einfach korrigieren sollte.

> Wie geht ihr vor, wenn ihr lit=* mappt? Wenn ich am Tage durch eine
> Straße fahre und Laternen sehe, reicht das schon für ein "lit=yes"
finde ich genauso. Wer will kann dann gerne mehr Details einfügen und
Aufwand spendieren; z.B. genaue Betriebszeiten oder Lampen-Typ oder
wirklich prüfen dass die Lampen funktionieren. BTW: was ist wenn eine
Lampe "kurzzeitig" defekt ist? Das kann Monate dauern bis mal wieder
eine Kontrolle gemacht wird oder sich z.B. ein Anwohner beschwert.

> Ich habe mal gelesen, dass Gemeinden zum Stromsparen nur jede zweite
> Laterne die ganze Nacht brennen lassen. Aber ich kann doch in so einem
> Fall die Straße nicht in lauter 50m lange Stücke unterteilen, die Hälte
> mit lit=yes und die andre Hälfte mit "lit=<zeitraum>". In gewisser Weise
> ist ja schon die ganze Straße beleuchtet, auch wenn nur die Hälfte der
> Lampen an ist. Bloß halt nich so gut...
Ich sehe es genauso, dass die Straße grundsätzlich ja beleuchtet ist =>
lit=yes. Sonst muss man jede Straßenlaterne einzeln in die Daten einfügen.

> Und was ist, wenn auf einer Straßenseite Laternen sind und auf der
> anderen nicht?
die Straße ist grundsätzlich beleuchtet, auch wenn Laternen nur an einer
Seite stehen. Wir beurteilen mit lit=WERT nicht die Beleuchtungsqualität.


Grüße,
Michael.


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nutzung des "lit"-Tags in Deutschland

Michael Kugelmann
In reply to this post by Chris66
Am 22.04.2018 um 19:36 schrieb chris66:
>> In Belgien hat man gerne die Autobahn beleuchtet:
>> https://www.hna.de/welt/belgien-beleuchtet-autobahnen-kuenftig-auch-tagsueber-zr-8744765.html 
>
> Die haben ja auch genügend günstigen Atom-Strom.... ;-)
Ich dachte Belgien will die Beleuchtung der Autobahnen aus Spar-Gründen
abschaffen? OK, ich glaube die Info ist schon ein paar Jahre her. Haben
die sich "wieder gedreht"?

Grüße,
Michael.


_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: lit=no trotz street_lamp in der Umgebung

Harald Hartmann
In reply to this post by Frederik Ramm
Ich habe mich mal Copy&Paste aus der Overpass Beispielsammlung [1]
bedient, und wie folgt angepasst:

1. suche alle highway mit lit=no
2. suche im 8m Umkreis dessen nach highway=street_lamp
3. suche nun mit 2. wieder in 1.

http://overpass-turbo.eu/s/y9S

PS: natürlich ist dort jetzt nicht alles gleich ein Fehler (einige
false/positives, je nachdem wie groß der Umkreis gewählt wurde), aber
viel suspektes habe ich dennoch gefunden, wo es sich mal lohnt, das
lit=no nochmal zu überprüfen.


[1]
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Overpass_API/Beispielsammlung#Highway_in_der_N.C3.A4he_von_Schulen_mit_unangemessenem_maxspeed_.28seit_0.7.54.29

_______________________________________________
Talk-de mailing list
[hidden email]
https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
12